Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Starkregengefahrenkarten: Vorstellung der Entwürfe

13. Juni 2024 - 19:30 - 21:30 CEST

Die Stadt Eppstein hatte sich erfolgreich um eine finanzielle Förderung zur Erstellung von Starkregengefahrenkarten beworben. Nach Erhalt des Zuwendungsbescheides im Juli 2023 wurde die Leistung ausgeschrieben. Die Bietergemeinschaft Ingenieurbüro Ruiz Rodriguez, Zeisler, Blank aus Wiesbaden und Infrastruktur & Umwelt Prof. Böhm u. Partner aus Darmstadt erhielten den Auftrag. Für die Erstellung von Kartenmaterialien für alle fünf Eppsteiner Stadtteile und die diesbezügliche Begleitung. Die Entwürfe der Starkregengefahrenkarten werden der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Öffentlichkeit ist dann aufgerufen, sich mit Ideen, Vorschlägen und Anregungen zu dem Planwerk zu äußern. Die Entwürfe werden im Nachgang über die Internetseite der Stadt abrufbar sein. Nach einer erneuten Überarbeitungsphase wird die dann erstelle Version der Starkregengefahrenkarten in den Beratungsgang der politischen Gremien gegeben. Aufgrund der Klimaveränderung und der immer häufiger auftretenden Starkregenereignisse wurde vom Magistrat bereits im Oktober 2021 die Erstellung der Fließpfadkarten bei dem Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) beauftragt. Sie zeigen, welche Flächen bei einem Regenereignis besonders gefährdet sein könnten, wie das Wasser fließt und stellen potentielle Überflutungsrisiken dar. Die Fließpfadkarten können als Grundlage für präventive Maßnahmen dienen, um Schäden die durch Starkregen verursacht werden, zu minimieren. Diese Karten sind bereits erstellt. Die Starkregengefahrenkarten werden erstellt, um die Örtlichkeiten im Detail zu betrachten.

Details

Datum:
13. Juni 2024
Zeit:
19:30 - 21:30 CEST
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Rathaus Eppstein
Hauptstraße 99
Eppstein,
Google Karte anzeigen