Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mit dem Baby zur Kunst „Transzendenz“

20. März 2024 - 10:00 - 12:00 CET

Kosten 10 Euro, Frischgebackene Eltern treffen sich zur Führung im Museum und bringen ihr Baby einfach mit. Anmeldung erbeten an: paedagogik@kronberger-malerkolonie.com

10- März bis 2. Juni
Transzendenz – Zeitgenössische Positionen aus Köln und Düsseldorf
Mit „Transzendenz“ setzt das Museum Kronberger Malerkolonie seine Reihe zeitgenössischer Kunst aus Köln und Düsseldorf fort. Die Ausstellung zeigt abstrakte und figürliche Positionen von Kai Hackemann, Kim Reuter, Monika Lioba Lang und Hans Christian Rüngeler und knüpft zugleich an die traditionsreiche Verbindung der Kronberger Künstlerkolonie zur Düsseldorfer Malerschule an. Ab den 1830er Jahren bis ins späte 19. Jahrhundert galt Düsseldorf als eines der führenden Zentren für Landschaftsmalerei in Deutschland. Zahlreiche Frankfurter/Kronberger Künstler:innen, darunter Jakob Fürchtegott Dielmann und Philipp Franck, hatten in Düsseldorf studiert. Das Studium in der freien Natur bildete die Grundlage für die Landschaftsmaler, die im Freien ihr Auge schulten und das Erlebte in Skizzen festhalten sollten, um es dann im Atelier ins Bild umzusetzen.
Öffnungszeiten: Mi 15.00 – 18.00 Uhr, Sa 12.00 – 18.00 Uhr, Sonn-/Feiertage 11.00 – 18.00 Uhr. Am 29. März (Karfreitag), 1. April 2024 (Ostermontag) und 1. Mai 2024 bleibt das Museum geschlossen.
Eintritt: Pro Person 6,00 Euro, ermäßigt 5,00 Euro, Familien 12,00 Euro, Kinder bis 12 Jahre und Mitglieder frei

Bild: Kim Reuter, Landschaft,, 2023, Eitempera auf Leinwand, 100 x 240 cm

Details

Datum:
20. März 2024
Zeit:
10:00 - 12:00 CET
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Villa Winter, Museum Kronberger Malerkolonie
Heinrich-Winter-Straße 4A
Kronberg im Taunus, 61476
Google Karte anzeigen