Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Landschaft schreibt!“, zweitägiger Workshop mit Saskia Hennig von Lange – vorherige Anmeldung erforderlich

25. September 2021 - 10:00 - 15:00 CEST

Landschaft schreibt!

Was ist Natur und was ist Landschaft? Wie zeigt sich Landschaft, wie nehmen wir sie wahr und wie geben wir ihr eine ästhetische Gestalt? Diesen Fragen nähert sich ein zweitägiger Schreibworkshop. Angeleitet wird der Workshop von Saskia Hennig Lange. Sie ist vielfach preisgekrönte Schriftstellerin und beschäftigt sich in ihren Büchern immer wieder mit der Begegnung von Mensch und Natur. Seit vielen Jahren leitet sie kreative Schreibworkshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Autorin freut sich schon darauf, wieder in Kontakt mit ihrem Publikum zu kommen: „Vor Ort werden wir verschiedene Techniken und Methoden der schreibenden Annäherung an die jeweilige Landschaft kennenlernen und ausprobieren. Doch die Begegnung mit der Natur bleibt nicht auf das Ästhetische beschränkt: Wir gehen hinaus und bleiben draußen, hören die Blätter rauschen, spüren das Knacken von Ästen unter unseren Füßen und im Zweifel auch den Regen auf unserer Haut!“

Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Deshalb ist eine Anmeldung zwingend erforderlich! Anmeldung und weitere Informationen über Regionalpark@oberursel.de oder unter 06171-502114. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Ein Workshop der Veranstaltungsreihe des Regionalparks RheinMain hat bereits am 4./5. September im Gustavsgarten in der Landgräflichen Gartenlandschaft Bad Homburg stattgefunden. Eine Teilnehmerin berichtet begeistert: „Ich kam völlig ohne Erwartungen in diesen Workshop und war ganz überrascht davon, wieviel Spaß mir das Arbeiten an den einzelnen Aufgaben gemacht hat.“

Auch Saskia Hennig von Lange meint: „Es ist immer wieder eine große Freude zu sehen, wie viel Kreativität und Ideen in jeder einzelnen Teilnehmerin stecken. Ich glaube, dass in diesem Workshop jede ein bisschen über sich hinausgewachsen ist.“ Das soll nun auch in Kronberg so sein!

LINDENBÄUMCHEN IN OBERURSEL

Im Mittelpunkt steht die Oberurseler Linde, die auf eine mehr als 400jährige Geschichte zurückblickt und in dieser Zeit allerlei erlebt und bezeugt hat: Hier wurde Gericht gesprochen und Liebe geschworen. Der Baum ist zwar umgestürzt, aber immer noch eindrücklicher Bestandteil der Landschaft, aus ihm heraus entsteht nach wie vor neues Leben. In ihrer teilweise fiktiven, teilweise auf realen Umständen fußenden Erzählung »Der Baum denkt« hat Saskia Hennig von Lange den Geschehnissen der vergangenen Jahrhunderte eine Stimme verliehen. Bei den vierteljährlichen Lesungen erzählten ihr die Zuhörer*innen eigene Erlebnisse und Anekdoten zu dem im Volksmund so genannten »Lindenbäumchen«.

Der Termin ist der 25./26. September 2021 von 10 bis 15 Uhr. Treffpunkt ist das Lindenbäumchen, verlängerte Freiligrathstraße, 61440 Oberursel (Taunus). Der Treffpunkt ist nur mit dem Fahrrad oder zu Fuß zu erreichen!

Details

Datum:
25. September 2021
Zeit:
10:00 - 15:00 CEST
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Lindenbäumchen Oberursel
verlängerte Freiligrathstraße
Oberursel,