Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

«Dein Ton macht die Musik»Preisträger-Konzert 22. Mendelssohn-Wettbewerb FrankfurtRheinMain 2022

26. Juni 2022 - 16:00 - 17:30 CEST

In Bad Soden findet das fünfte und letzte Preisträgerkonzert des Mendelssohn-Wettbewerb FrankfurtRheinMain 2022 statt. Wegen der von der «Wohnstifte Augustinum-Kette» beschlossenen eigenen Corona-Auflagen, gültig bis zum 30.06. dieses Jahres, zieht die Veranstaltung um. Eröffnet wird das Konzert vom Streicherensemble der Musikschule Oberursel unter Leitung von Irina Wand mit «Romantisches Präludium» von Evgeny Derbenko. Das Streicherensemble wurde mit dem Sonderpreis der Jury ausgezeichnet. Sechs junge Talente setzen das Preisträgerkonzert fort und beweisen vor Publikum ihr Können. Freuen darf sich das Publikum auf ein Konzert mit Kompositionen für Cello, Klavier, Viola und Violine.
Das Programm wird fortgesetzt von zwei Jurypreisträgern. Es sind Benedikt Amann aus Kelkheim und Sophie Maria Snetkova aus Wiesbaden. Der 18-jährige Cellist Benedikt interpretiert von Johann Sebastian Bach die «Partita Nr. 3 in E-Dur. BWV 1006, 2. Loure».
Danach spielt Sophie Maria auf dem Klavier von Bela Bartok den «Tanz mit dem Stabe» aus den «6 rumänischen Tänzen». Auch auf eine Bachkomposition und zwar die «1. Cello Suite G-Dur (Courante, Menuetto I und II) fiel die Wahl der Viola-Spielerin Luisa Ye (16) aus Frankfurt. Sie erhielt als Anerkennung für ihre Leistung beim Wettbewerb einen 300 Euro Geldpreis der Taunus Sparkasse,
Hauptförderer, zuerkannt. Cindy Xinfei Yuan (11), Pianistin aus Darmstadt, wird das Publikum beeindrucken mit der «Mazurka» von Frédéric Chopin. Cindy wurde vom hr-Sinfonieorchester des Hessischen Rundfunks zu einer Orchesterprobe mit einer/em international renommierten Pianistin/en eingeladen. Cellistin Ronja Theismann aus Bad Homburg interpretiert in Bad Soden von Camille Saint-Saens «Allegro appassionato». Die 14-jährige Preisträgerin freut sich über 300 Euro der Söllhuber-Stiftung und eine Einladung zum Benefizkonzert im Schlosshotel Kronberg zugunsten der Stiftung «Augenlicht für Bangladesh».
Svenja Lena Dinges (18) aus Pohlheim wird zum krönenden Abschluss auf ihrer Violine von Igor Strawinsky die «Suite Italienne Introduzione und Gavotta» spielen. Sie erhielt einen Geldpreis über 150 € der der «Paul Fiderspil-Stiftung Bad Soden», einer Zustiftung der «Bad Sodener Musikstiftung Jürgen Frei».

Bei den Preisträger-Konzerten des Mendelssohn-Wettbewerbes FrankfurtRheinMain, wird – wie üblich – keine Eintrittsgebühr erhoben, sondern nach dem Konzert um eine Geldspende oder eine Fördermitgliedschaft in Höhe von 25 Euro pro Person und Jahr gebeten.

Details

Datum:
26. Juni 2022
Zeit:
16:00 - 17:30 CEST
Veranstaltungskategorie: