Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ausstellung „Die Gründung der Landgrafschaft Hessen-Homburg im Jahr 1622“

22. Juli 2022 - 14. August 2022

„Zur Erweisung unserer brüderlichen Liebe und Affection: Die Gründung der Landgrafschaft Hessen-Homburg im Jahr 1622“ im Erdgeschoss.Im Fokus steht Friedrich – jüngster Sohn Landgraf Georgs von Hessen-Darmstadt und erster Homburger Landgraf. Am 6. März 1622 verständigten sich die drei Söhne des Landgrafen Georg darauf, dass der Älteste, Ludwig, seinem Bruder Friedrich das Amt Homburg vor der Höhe mit der gleichnamigen Stadt und den vier Amtsdörfern Gonzenheim, Seulberg, Köppern und Oberstedten übergibt. So entstand die Landgrafschaft Hessen-Homburg. In diesem Zusammenhang sind mehrere Urkunden entstanden. Drei von ihnen, in denen die Übergabe dokumentiert ist, bilden den Kern der Ausstellung: der Brüdervertrag vom 6. März1622, der Anweisungsbrief (das Huldigungsgebot) vom 25. Juni 1622 und das Notariatsinstrument vom 13./23. Juli1622.
Die drei Dokumente stammen aus dem Besitz Landgraf Ludwigs von Hessen-Darmstadt und werden heute im Hessischen Staatsarchiv Darmstadt aufbewahrt. Für die Ausstellung wurden sie eigens ausgeliehen und erläutert.

Details

Beginn:
22. Juli 2022
Ende:
14. August 2022
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Villa Wertheimber
Tannenwaldallee 50,
Bad Homburg,
Google Karte anzeigen