Flohmarkt in der Adenauerallee am 18. September – Kartenvergabe am 14. September

8. September 2021

Oberursel (ut). Am Samstag, 18 September 2021, ist wieder Flohmarkt in der Adenauerallee – unter dem Vorbehalt, dass die Inzidenz von 100 bis zum Markttag nicht erreicht wird.

Wie in den Vormonaten müssen die Verordnungen zur Eindämmung des Corona-Virus‘ beachtet werden. Somit bleibt die Standzahl auf 92 Plätze und 10 Kinderplätze reduziert. Die kostenlosen Kinderstandplätze können weiterhin nicht frei belegt werden und müssen im Vorfeld bei der Stadt Oberursel angemeldet werden.

Die Vergabe der Standplatzkarten erfolgt wiederum monatlich und ohne vorherige Reservierungsmöglichkeit für nachfolgende Termine. Am Markttag können für Spontanentschlossene keine Standplätze vergeben werden.

Die Standplatzkarten für den Flohmarkt am 18. September werden ab Dienstag, dem 14. September, in der Zeit von 13.30 bis 16 Uhr im Rathaus vergeben. Es ist keine Kartenzahlung möglich, die 20 Euro Standgebühr müssen bar gezahlt werden. Pro Person kann nur ein Standplatz vergeben werden, beim Kauf ist ein gültiger Personalausweis vorzulegen. Wegen des begrenzten Standplatzangebots ist es nicht möglich, eine weitere Karte für eine bevollmächtigte Person zu erwerben.

Die Anmeldung für die Kinderstandplätze bis 14 Jahre kann ab sofort bis zum 14. September per E-Mail an einwohnerbuero@oberursel.de erfolgen. Nach diesem Termin werden die Standplätze unter den vorliegenden Anmeldungen verlost und die Teilnehmer:innen per E-Mail informiert.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter:innen des Einwohnerbüros unter der Rufnummer 06171 502-262 gerne zur Verfügung. Schon heute bitten sie alle Flohmarkt-Beteiligten, den Mindestabstand, die Hygieneregeln und die Maskenpflicht in Gedrängesituationen zu beachten.