Aktuelle Informationen der Stadtwerke

23. November 2021

Oberursel (ut). Aufgrund der Maßnahmen, die die hessische Landesregierung beschlossen hat, sind ab dem morgigen Mittwoch, 24. November, persönliche Termine beim Kundenservice Energie & Wasser und beim Vorverkauf des RMV / Stadtbus Oberursel der Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH in der Oberurseler Straße bis auf weiteres nur noch nach vorheriger Terminabsprache möglich.

In dringenden Fällen können Kund:innen einen persönlichen Termin vor Ort telefonisch vereinbaren. Hierfür gilt die hessenweit gültige 3G-Regel (geimpft, genesen, negativ getestet mittels Schnelltest – nicht älter als 24 Stunden – oder PCR-Test – nicht älter als 48 Stunden).

Wie gewohnt sind die Stadtwerke Oberursel und ihre Tochtergesellschaften telefonisch über 06171 509-109, per E-Mail an kundenservice@stadtwerke-oberursel.de, auf dem Postweg oder über das Online-Kundenportal unter https://www.stadtwerke-oberursel.de/Kundenportal zu erreichen.

Stadtbus-Tickets im bekannten Vorverkauf erhältlich

Fahrgäste des Oberurseler Stadtbusses können alle Tickets außer Jahreskarten an den bekannten RMV-Vorverkaufsstellen – soweit diese geöffnet sind – kaufen. Diese sind unter https://www.stadtwerke-oberursel.de/Stadtbus#Vorverkaufsstellen aufgelistet. Dort können auch Tageskarten im Voraus erworben werden. Einzelfahrscheine können jedoch nur an Fahrkartenautomaten gekauft werden. „Einzelfahrscheine können auch per RMV-App erworben werden. Kund:innen, die ihre Jahreskarten verlängern wollen, wenden sich bitte telefonisch, per E-Mail oder postalisch an uns“, ergänzt Silvie Wiehe, bei den Stadtwerken Oberursel zuständig für den ÖPNV. Die Kontaktdaten hierfür: Telefon: 06171 509-217 oder 509-106; E-Mail: stadtbus@stadtwerke-oberursel.de.

TaunaBad-Gäste müssen künftig 2G-Regelungen beachten

Gemäß der Regelungen der hessischen Landesregierung gilt ab Donnerstag, 25. November, in hessischen Sportstätten – und somit auch im TaunaBad Oberursel – für den Einlass die 2G-Regel. Das heißt: Badegäste müssen beim Einlass einen Impfausweis oder einen Genesenen-Nachweis vorlegen. Personen, die nur getestet sind, dürfen nicht mehr eingelassen werden. Diese Regelung gilt auch für Begleitpersonen bei Kinderschwimmkursen.

Bei Störungen oder Notfällen sind die Bereitschaftsdienste der Stadtwerke Oberursel wie üblich unter folgenden Telefonnummern zu erreichen:

Gas:  06171 509-121

Wasser (Rohrbruch o.ä.):  06171 509-120

Bei Problemen mit der Gas/Wasser-Hausinstallation, 24-Std.-Service-Notrufnummer der lokalen Installateure:  06171 509-205