Initiative Digitalisierung

Hochtaunuskreis leistet Pioniereinsatz unter Hessens Landkreisen

Swaantje Stelling, Referentin des Landrats des Hochtaunuskreises, Erster Kreisbeigeordneter Thorsten Schorr sowie die beiden zircl.de-Geschäftsführer, Philipp Jones und David Reichmann (vlnr). - Foto: HTK-Pressestelle

27. September 2021

Hochtaunuskreis (ut). Am 1. Oktober 2021 startet die Initiative Digitalisierung, um den Unternehmen im Hochtaunuskreis eine günstige und einfache Möglichkeit zu bieten, sich digital zu präsentieren und ihre Wettbewerbsfähigkeit gegenüber den großen Online-Shopping-Portalen zu stärken. Ebenso sollen die Bürger:innen einen online-Kanal zu den Unternehmen vor Ort erhalten.

Dafür haben der Landrat Ulrich Krebs und der Erste Kreisbeigeordnete Thorsten Schorr des Hochtaunuskreises seit längerer Zeit intensive Marktrecherchen betrieben, Möglichkeiten ausgelotet und Angebote geprüft. Die Wahl ist letztendlich auf den Kooperationspartner zircl.de gefallen, ein Start-up aus Friedrichsdorf. Der Landkreis hat ein eigenes Förderprogramm aufgelegt, damit Gewerbetreibende schnell und unkompliziert von dem Angebot profitieren können: Der Landkreis übernimmt mit dem Förderprogramm jeweils für die ersten 300 Unternehmen, die sich auf dem Online-Marktplatz / Online-Werkzeug registrieren, die Gebühren für zwölf Monate.

„Wir möchten die kleinen Unternehmen und Betriebe im Hochtaunuskreis stärken. Ziel dieser Maßnahme ist es, den Unternehmen direkt und schnell eine attraktive Online-Präsenz zu ermöglichen,“ betont der Dezernent für Digitalisierung und Wirtschaftsförderung Schorr. Denn nicht jeder Betrieb hat die Fach- und Sachkenntnis, zum Beispiel einen eigenen Online-Shop oder Buchungstool für seine Kunden auf die Beine zu stellen oder dauerhaft technische Updates umzusetzen.

Hier setzt der neue Online-Marktplatz / Online-Werkzeug an: Er bietet den Gewerbetreibenden / Unternehmen eine neue digitale Sichtbarkeit und darüber hinaus eine Handlungsfähigkeit mit vielen Möglichkeiten, die sich jedes Unternehmen individuell und bedarfsorientiert zusammenstellen kann. So kann eine Warenkorbfunktion ebenso genutzt werden wie ein integrierter Buchungskalender und ein Reservierungssystem. Auch ein Kundenchat, die Geschäftsanbindung an die einschlägigen Social-Media-Portale, Google My Business sowie eine Waren- und Dienstleistungspräsentation mit Kauf- sowie Bezahlmöglichkeit werden angeboten. Die Technologie bietet also von der digitalen Visitenkarte bis zum Online-Shop die gesamte Bandbreite digitaler Kommunikations- und Absatzmöglichkeiten.

Der Vorteil für die Unternehmen ist die einfache Bedienbarkeit des Angebotes von zircl.de und der direkte Support durch das Anbieterteam. Das umfasst auch die direkte Google-Suchmaschinen-Einbindung, SEO-Marketing, direkte Navigation über Google Maps zum Geschäft vom Handy aus, Community-Bereich und Schlagwortsuche. Ein besonderer Vorteil von Zircl ist, dass es eine lokal orientierte aber auch überregionale agierende Plattform ist.

Vorgehensweise

Haben Sie ein Unternehmen im Hochtaunuskreis und Interesse an der Nutzung von zircl.de? Geben Sie bei der Registrierung auf der Website den Gutscheincode “HTK2021” ein und unser Landkreis übernimmt die ersten 12 Monate Nutzungsgebühr für Sie!

Bei Fragen unterstützen Sie die Gründer von Zircl, Philipp Jones (016278537089) und David Reischmann (01712003952) gerne. Sie können auch eine E-Mail an hallo@zircl.de schreiben und Ihr Anliegen schriftlich mitteilen.

Gerne können Sie sich auf selbstständig registrieren und Zircl wird sich anschließend bei Ihnen melden:

  1. Gehen Sie auf www.zircl.de.
  2. Klicken Sie oben rechts auf Registrieren.
  3. Geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und wählen Sie den Account-Typen „Unternehmen“ aus und bestätigen Sie die AGB´s.
  4. Bestätigen Sie in Ihrem E-Mail Postfach Ihre Registrierung und loggen Sie sich danach mit Ihren (gerade selbst erstellten) Zugangsdaten ein.
  5. Wählen Sie nun die jährliche Mitgliedschaft aus.
  6. Geben Sie nun den Gutscheincode “HTK2021″ ein und klicken Sie auf übernehmen.
  7. Geben Sie nun Ihre Zahlungsadresse und Zahlungsinformationen ein.
  8. Bestätigen Sie erneut die AGB´s und bestätigen Sie Ihre Zahlung.