Europa-Tag des Hochtaunuskreises in Oberursel

28. September 2021

Hochtaunuskreis (ut). Der Hochtaunuskreis lädt gemeinsam mit der Stadt Oberursel herzlich für Samstag, den 2. Oktober, zum Europa-Tag ein. Das bunte Fest der europäischen Vielfalt findet von 11 bis 18 Uhr auf dem Oberurseler Rathausplatz statt. „Nachdem der Europa-Tag, der üblicherweise im Mai stattfindet, wegen Corona zwei Mal verschoben werden musste, freuen wir uns sehr, dass wir jetzt im Herbst das Europa-Fest des Hochtaunuskreises stattfinden lassen können“, sind Landrat Ulrich Krebs und Bürgermeister Hans-Georg Brum erleichtert.

Im Mittelpunkt des Tages stehen die Städtepartnerschaften, die den Hochtaunuskreis mit seinen europäischen Nachbarn verbinden. Die Partnerschaftsvereine präsentieren ihre Arbeit und ihre Partnerkommunen an Marktständen, die zum Entdecken einladen. Außerdem dürfen sich die Besucher:innen den ganzen Tag über auf ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und internationale Speisen und Getränke freuen. HR-Moderator Tim Frühling präsentiert einen bunten Mix aus Musik, Tanz und Gesprächen.

Im Foyer der Stadthalle kann die Fotoausstellung „Mit den Augen der Partner“ besichtigt werden, die aus einem Oberurseler Partnerschaftsprojekt hervorgegangen ist.

Los geht das bunte Treiben um 11 Uhr. Dann wird Staatsminister Michael Roth aus dem Auswärtigen Amt als Ehrengast den Europa-Tag gemeinsam mit Landrat Ulrich Krebs und Bürgermeister Hans-Georg Brum, als Ehrengast eröffnen. Die Organisatoren freuen sich auf einen abwechslungsreichen Tag mit vielen Gästen im Zeichen europäischer Verständigung. In diesem Jahr soll den Themen Menschenrechte, Demokratie und Pressefreiheit in Europa besondere Aufmerksamkeit zukommen.