Kleinkunst und Kultur am Tag der Vereine

24. September 2021

Hofheim (ut). Am Sonntag, 26. September, präsentieren sich mehr als 30 Hofheimer Vereine und zahlreiche Kleinkünstler rund um den Kellereiplatz. Nach Angaben von Bürgermeister Christian Vogt ist die Veranstaltung Teil des KreisStadtSommers und steht unter dem Motto „Kultur ist stark“.

„Die Hofheimer Vereine haben eine schwierige Zeit hinter sich. Wir wollen ihnen die Möglichkeit geben, sich zu präsentieren“, so Vogt. Darüber hinaus sei der „Tag der Vereine“ Teil des Konzepts, Menschen in die Innenstadt – „Ab in die Mitte“ – zu locken.

Zwischen 11 und 17 Uhr gibt es auf dem Kellereiplatz ein Bühnenprogramm mit Musik, Tanz und Gesang. Unter anderem treten die Bigband Hofheim, der TV 1860 Hofheim, der TV 1885 Lorsbach, der Gesangverein 1844 Langenhain und der Gesangverein 1853 Wallau auf. In den Pavillons rund um die Bühne stellen sich ganz unterschiedliche Vereine und Institutionen vor: von den Freiwilligen Feuerwehren Marxheim und Hofheim über den Imkerverein Hofheim bis hin zum Wallauer Fachwerk Kulturkreis und dem Hofheimer Fasnachtszug. Darüber hinaus gibt es viele Stände mit lokalen Spezialitäten und Getränken.

Wer sich für die neue Bücherei interessiert, kann an einer der Führungen teilnehmen, die die Hofheimer Wohnungsbau GmbH anbietet. Die Teilnehmerzahl beschränkt sich auf jeweils 15 Personen, die Uhrzeiten der Führungen werden vor Ort bekannt gegeben. Auch wer „Briefe in die Zukunft“ senden möchte, hat dazu Gelegenheit: Stadtarchivar Matthias Bartsch nimmt an seinem Stand Briefe entgegen, in denen Hofheimer Bürger:innen ihre Erlebnisse der Corona-Zeit für die kommenden Generationen festhalten. „Die Briefe werden unter den ersten Archivalien sein, die in das neue Stadtarchiv umziehen. In 100 Jahren sollen sie geöffnet werden“, erläutert Vogt.

Zu den Kleinkünstlern, die auf dem Kellereiplatz unterwegs sind, gehört Jörn Kölling mit einem Bauchladentheater, der den Passanten „Shakespeare in fünf Minuten“ erklärt. An einem Kaleidoskopwagen dürfen Kinder und Erwachsene selbst an Kaleidoskopen drehen und kurbeln. Die Mitglieder des Boardwalk-Theaters sind mit Mantel und Degen als Musketiere unterwegs, und die Akrobatin Thamar Hampe zeigt Kunststücke als Seiltänzerin.