Weltkindertag

Kinder machen auf ihre Rechte aufmerksam

20. September 2021

Eltville (ut). Zum Weltkindertag haben Kinder in Eltville am Montag auf ihre Kinderrechte aufmerksam gemacht. Vorschulkinder aus der KiTa Kindergartenburg zeigten Bürgermeister Patrick Kunkel und der Kinder- und Jugendbeauftragten der Stadt, Ursula Wolf, auf einem selbstgestalteten Plakat, was sie als Kinder glücklich macht – unter anderem draußen mit anderen spielen, Sport und schwimmen gehen, waren auf dem Plakat zu lesen. Janina Urbinski, Leitung der Kindergartenburg, und ihre Kollegin Monika Knechtel begleiteten die Aktion der Vorschulkinder. Die Kinder aus dem offenen Kindertreff der Eltviller Jugendpflege hatten bereits am vergangenen Mittwoch auf ihre Kinderrechte aufmerksam gemacht und Windräder gebastelt.

„Als kinderfreundliche Kommune ist es uns wichtig, Kinder und Jugendliche in Eltville miteinzubeziehen und ihnen eine Stimme zu geben“, betonen Bürgermeister Patrick Kunkel und Kinder- und Jugendbeauftrage Ursula Wolf. Zukünftig soll der vordere Bereich des ehemaligen Amtsgerichtes in Eltville zu einem Platz der Kinderrechte umgestaltet werden. Am Weltkindertag konnten die Kinder den Platz schon einmal für sich erobern und verschönerten ihn mit Straßenmalkreide. Zusätzlich soll auch der Garten neben dem Amtsgericht neugestaltet und nach Fertigstellung von Kindergartenburg und Jugendzentrum gemeinsam genutzt werden.