„Upgrade Innenstadt: Aus Grün und Grau wird belebtes Bunt“

Eltville erhält 250.000 Euro aus dem Förderprogramm „Zukunft Innenstadt“

9. September 2021

Eltville (ut). „Upgrade Innenstadt: Aus Grün und Grau wird belebtes Bunt“ lautet der Titel der Bewerbung der Stadt Eltville für das Förderprogramm „Zukunft Innenstadt“ des Landes Hessen. „Jetzt kam die erfreuliche Nachricht, dass Eltville mit der maximal möglichen Fördersumme von 250.000 Euro prämiert wird“, erklärt Bürgermeister Patrick Kunkel. „Das ermöglicht uns einen weiteren großen Schritt in Richtung multifunktionale Innenstadt“, so Kunkel weiter.

„Kern unserer Idee für das Förderprogramm Zukunft Innenstadt ist die Transformation des Eltviller Stadtparks und des Platzes der Deutschen Einheit zu nachhaltigen Begegnungsstätten in der Innenstadt“, erläutert der Rathauschef. Damit wolle die Stadt die traditionellen und gut besuchten Hotspots wie das Rheinufer und die Fußgängerzone entzerren und das Potential der aktuell deutlich weniger frequentierten Bereiche der Kernstadt heben. Durch neue Nutzungskonzepte für diese beiden Eltviller Frischluft-Orte soll die Aufenthaltsqualität in der Stadt zeitgemäß gesteigert werden.

„Gerade der Stadtpark als einzige größere Frischluftoase in der Kernstadt konnte sein Potenzial bisher kaum entfalten. Eine Begehung mit Bürgerinnen und Bürgern im September hat gezeigt, wie wichtig es ist, hier ein Konzept zu entwickeln – um ihn für alle Generationen nutzbar zu machen“, so Kunkel. Mit Hilfe der Fördermittel will die Stadt nun für diesen grünen Ankerpunkt eine Gesamtnutzungsstrategie entwickeln, um hier einen Ort für Jung und Alt entstehen zu lassen.

Die Leiterin des Amts für Wirtschaft, Tourismus, Kultur und nachhaltige Stadtentwicklung, Barbara Lilje, freut sich außerordentlich über die Zuwendung des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen, sieht aber gleichzeitig die Herausforderung, die auf das städtische Team zukommt: „Wir wollen mit der Umsetzung der geförderten Projekte der Bürgerschaft und den Gästen der Stadt ein noch vielfältigeres Angebot für nachhaltigen Konsum und Genuss bieten. Ganz wichtig ist uns dabei die Bürger- und Anliegerbeteiligung. Gemeinsam wollen wir die Innenstadt umsichtig für die Zukunft gestalten.“

Start der Aktivitäten zur Belebung des Platzes der Deutschen Einheit ist bereits am 11. September: Von 11 bis 18 Uhr findet dort das Faire Familienfest mit mobilen Kinderspielaktivitäten, einem kleinen nachhaltigen Markt lokaler Initiativen und Manufakturen und der Bücherflohmarkt der Mediathek Eltville statt.