"Leben im blühenden Vorgarten" im Rathaus-Foyer

Bürgermeister Dr. Oliver Jedynak (l.) und Thomas Wenzler vom Produktbereich Umwelt- und Landschaftsplanung eröffnen die Ausstellung. - Foto: Stadt Bad Homburg.

6. Oktober 2021

Bad Homburg (ut). Es gibt keine zweite Chance für einen ersten Eindruck. Was bei einer Begrüßung der freundliche Gesichtsausdruck ist, stellt in einer bebauten Umgebung der Vorgarten dar. Während manche Gärten mit einer natürlichen, farbenfrohen Pracht zum Verweilen einladen, wirken andere durch Schotter und Steine grau und lebensfeindlich.

Die Stadt Bad Homburg will die Vorzüge eines grünen Vorgartens gegenüber Schotter- oder Kiesgärten hervorheben und zeigt seit Dienstag, 5. Oktober, die Wanderausstellung „Leben im blühenden Vorgarten“ im Foyer der Rathaus-Galerie. Auf zehn Roll-ups aus Holz finden sich verschiedene Anregungen und Impulse für die Gestaltung bepflanzter, pflegeleichter Vorgärten. Der Kostenaufwand ist dabei oftmals nicht höher als für einen Schottergarten. Auch mit dem Gerücht, ein Schottergarten würde keine Arbeit machen, räumt die Ausstellung auf. Denn das Unkraut sucht sich auch durch Steine seine Wege.

„Gerade in Zeiten des Klimawandels sind alle grünen Flächen, auch Ihr Vorgarten, wichtig für das Kleinklima“, appelliert Bürgermeister Dr. Oliver Jedynak an die Bürgerinnen und Bürger. „Jeder Quadratmeter belebter, versickerungsfähiger Boden mit Pflanzenbewuchs zählt.“ In den Sommermonaten trägt jegliche Bepflanzung zu ausgewogeneren Temperaturen bei. Außerdem bieten grüne Gärten wertvollen Lebensraum für Kleinsäuger, Insekten und Vögel.

Die Schau kann während der Öffnungszeiten der Rathaus-Galerie kostenfrei besichtigt werden. Sie ist bis Freitag, 12. November 2021, in Bad Homburg zu sehen. Zunächst für drei Wochen in der Rathaus-Galerie, danach wechselt sie eventuell nochmal den Standort.

Begleitend zur Ausstellung gibt es auch eine Broschüre. Diese kann ab Freitag, 8. Oktober 2021, in gedruckter Form im Stadtbüro mitgenommen werden, oder heruntergeladen werden unter https://www.bad-homburg.de/leben-in-bad-homburg/umwelt-naturschutz/natur-landschaftsschutz/bluehende-vorgaerten.php.

Die Ausstellung wurde von der Stadt Wiesbaden und dem Land Hessen konzipiert und macht nun nach der Landeshauptstadt und dem Ort Geisenheim in Bad Homburg Halt.